Skip to main content

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage.

unser kirchliches Leben ist weiterhin sehr eingeschränkt. Eng stehen wir im ständigen Austausch mit den Vorgaben des Landes Niedersachsen sowie unserer Landeskirche Hannover und unseres Kirchenkreises Grafschaft Schaumburg. Für alle Kirchenkreise und Kirchengemeinden gelten grundsätzlich die Vorgaben und Empfehlungen der staatlichen und kommunalen Behörden.

Am 22. Januar 2021 ist die neueste Änderung der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 30. Oktober 2020 veröffentlicht worden, die am Montag, 25. Januar 2021, in Kraft tritt. In Abstimmung mit den Kirchen der Konföderation hat die Landeskirche die Tabelle mit Handlungsempfehlungen für diesen Zeitraum der aktuellen Verordnung angepasst.“
Siehe: https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2020/02/2020-02-28_2

Unsere Kirchengemeindegruppen, das Singen und Musizieren in den Chören und den Bands ruhen weiterhin. Unser Konfirmandenunterricht ist zunächst bis zum 15.02.2021 ausgesetzt. Mit unseren Konfirmanden und den Eltern sind wir im Kontakt, nicht zuletzt auch im Hinblick auf unsere Konfirmationen im April/Mai, die sicherlich noch nicht wieder „normal“ stattfinden können.

Es gelten für Gottesdienste, Andachten, Trauerfeiern… die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beachten sie das Tragen von medizinischen Masken! Menschen mit Krankheitssymptomen bleiben bitte auch zukünftig Zuhause. Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, entscheiden eigenverantwortlich über die Teilnahme an Andachten, Gottesdiensten … Wir verzichten auf Gemeindegesang, auf die Feier des heiligen Abendmahls sowie bei Segnungen auf Körperkontakt. Wir feiern Gottesdienste nur in unseren Kirchen St. Lukas/Lauenau und St. Aegidien/Hülsede oder im Freien und melden diese vorher beim zuständigen Ordnungsamt an.

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ (Lukas 6,36). Die diesjährige Jahreslosung zeigt uns eine ganz grundlegende Perspektive auf. Barmherzigkeit ist immer auf Beziehung angelegt. Der Stärkere gibt den Schwächeren Raum, Kraft, Zeit… „Barmherzigkeit,“ ein Wort, was altmodisch daherkommt, aber doch Keimzelle der Mitmenschlichkeit ist. Ein universaler Blick. Als Kirchen gehört Barmherzigkeit zu unserer „DNA“, darum Diakonie und Brot-für-die-Welt… Die Jahreslosung für 2021 erinnert uns an eine Haltung der Achtsamkeit und Barmherzigkeit, die uns zu Gottes Kindern macht.

Noch ein Hinweis:

Die ökumenisch verantwortete Kampagne „#beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst“ möchte dazu anregen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen. Auch und gerade im Blick auf die Feste wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. Mit dem Stichwort „beziehungsweise“ soll der Blick auf die aktuell gelebte jüdische Praxis in ihrer vielfältigen Ausprägung gelenkt werden. Die Kampagne ist ein Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland…“
Ausführlicher auf:  
https://www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de/

Im Namen unserer Kirchenvorstände Lauenau, Hülsede und dem Kapellenvorstand Messenkamp wünschen wir Ihnen und Ihren Familien - uns allen - Gesundheit, Zuversicht, ein „Licht am Ende des Tunnels“ und „Normalität.“
Herzliche Grüße und Gottes Segen aus dem Pfarramt,

Andrea Nieragden, Diakonin und Roland R. Ressmann, Pastor

Impulse-Gottesdienst

  News Lauenau

Neue Impulse
am 07.03. um 18:00 Uhr
in St. Lukas, Lauenau

Read more

Weltgebetstag 2021

  KK News

Am 5. März um 19:00 Uhr
in St. Lukas, Lauenau
wir feiern Gottesdienst
müssen auf das gemeinsame
Essen aber leider verzichten

Read more

Passionsandachten 2021

  News Lauenau

Ab 17.02. immer um 19:30
in St. Markus, St. Lukas
und St. Aegidien

 

Read more